Polyporus umbellatus

auch genannt: der Eichhase

Polyporus umbellatus ist der lateinischen Name des Vitalpilz der im deutschen kurz mit Eichhase betittelt ist. Die Namensgebung beruht auf dem Lieblingsplatz des Polyporus umbellatus, welcher sich gerne unter Eichenstämmen findet. Ästiger Porling oder auch Dendropolyporus umbellatus sind weitere Bezeichnungen, unter denen der Polyporus umbellatus geführt wird.

Interessantes über Polyporus umbellatus

Wer etwas mehr über die Herkunft, die Aufzucht und die Verarbeitung des Polyporus umbellatu wissen möchte, ist auf dieser Webseite genau richtig. Der geschichtliche Hintergrund der Heilpilze führt in die Welt der Pilze ein. Weiter geht es mit Wissenswertes über den Polyporus umbellatus und dessen Herkunft. Über die Verbreitung, die Pilzzucht und die verschiedenen Verarbeitungsformen finden sich ebenso interessante Informationen wie über in den Heilpilzen enthaltende Vitalstoffe. Ein Überblick über den "Eichhase" und andere Vitalpilze und deren Nutzung in der Alternativmedizin runden das Informationsangebot über den Polyporus umbellatus ab.

Mykotherapie und Vitalpilze

Während man in Asien sogenannte Heil- bzw. Vitalpilze bereits seit mehr als 4000 Jahren für das Heilen von Krankheiten und gesundheitlichen Störungen einsetzt, erwähnt der westliche Kulturkreis Pilze als Heilmittel erstmals in der Antike (ab 500 vor Christus). Bei Griechen und Römern noch als kulinarische Delikatesse geschätzt, geriet das Wissen um die zahlreichen Pilzarten innewohnenden natürlichen Heilkräfte schon im Mittelalter wieder in Vergessenheit.

In China und Japan hingegen wurden Heilpilze in der Volksmedizin bis heute kontinuierlich zu Heilzwecken angewandt und wissenschaftlich erforscht. Die ihnen im asiatischen Raum entgegengebrachte Wertschätzung, welche sich nicht zuletzt in der mit sehr guten Resultaten praktizierten Mykotherapie („mykos“ = „Pilz“) widerspiegelt, war es, welche den Vitalpilzen in den 70er Jahren ein neu erwachendes Interesse seitens westlicher Forscher und Wissenschaftler einbrachte. Weiterlesen in der Geschichte der Heilpilze.